Top 10 Audio Converter im Überblick

Musik hört sicherlich jeder gerne und seitdem das Internet existiert, ist Musik insbesondere im mp3-Format außerordentlich beliebt. Die Gründe dafür sind klar: mp3-Dateien sind klein, bieten aber eine hohe Audioqualität (je nach Bandbreite) und die Dateien können einfach auf dem Computer organisiert, verwaltet und nach Belieben kopiert werden. Neben den mp3-Dateien gibt es auch andere Audio-Formate, die aber noch keine Massenakzeptanz erreicht haben. Trotzdem werden sie gerne genutzt, weil mit größeren Kompressionsraten kleinere Dateien erreicht werden können und so mehr Musik auf den Player oder auf die Festplatte passt (das ogg-Format beispielsweise). Andererseits gibt es Menschen, denen der Verlust bei einer mp3 zu hoch ist. Dabei handelt es sich meist um Produzenten oder DJs, die eine astreine kompressionsfreie Qualität brauchen. Nachfolgend finden Sie die Top 10 Audio Converter im Überblick.

Top 10 der beliebtesten Audio Converter in Deutschland

Platz 1 – Wondershare TunesGo

5-wondershare-tunesgo.png

TunesGo stammt vom Hersteller Wondershare und konnte sich im Laufe der Zeit etablieren. Es ist eigentlich ein Programm für die Verwaltung von Musik. Sie können Ihre Musik damit kinderleicht verwalten, bei iTunes importieren, von iTunes exportieren und ebenso auf Ihr iPhone, iPad oder Android Gerät. Darüber hinaus gibt es aber auch die Möglichkeit Musik direkt aus dem Internet aufzunehmen und herunterzuladen. Dabei wird der Song von Streaming-Diensten wie Youtube usw. aufgenommen, konvertiert, automatisch erkannt / benannt und heruntergeladen. Anschließend kann man die Musik bequem auf dem Computer verwalten. TunesGo bietet auch die Funktion eines Backups seiner persönlichen Playlisten, so dass diese extern auf einer Festplatte oder auf einem Internetlaufwerk abgespeichert werden kann. So geht nichts verloren. Unterstützt werden dabei alle nur erdenklichen Musikformate, von besonders komprimiert bis absolut verlustfrei. Das Nonplusultra hinsichtlich Benutzerfreundlichkeit und Funktionalität und auf jeden Fall ein Werkzeug, das bei keinem Musik-Fan fehlen darf. Hier lesen Sie die Anleitung, um Audio mit Wondershare TunesGo zu konvertieren.

Wie Sie Daten vom Samsung auf iOS-Geräte übertragen

Hier sind die Features:

  • Preis: 1 Jahr = 39,99 €
  • Leistung: 1. Platz
  • Unterstützte Dateitypen: alle Audioformate
  • Vorteile: unterstützt alle Audioformate, einfach zu bedienen, bietet Bibliotheken, Speichern von Streams möglich, gute Übersicht, kompatibel mit iTunes und Apple/Android-Geräten
  • Nachteile: nicht kostenlos
  • Virengeprüft: Ja
  • Verlustfrei: Ja

Wie kann man mit TunesGo MP3 einfach konvertieren (Schritt für Schritt Anleitung)

  • TunesGo Audio ConverterGerät Verbinden: Verbinden Sie Ihr Gerät und klicken Sie auf "Hinzufügen/Konvertieren"
  • TunesGo Audio ConverterKonvertieren: Konvertieren Sie die Audio-Dateien in mp3 mit einem Klick.
  • TunesGo Audio ConverterDateien werden konvertiert: Dann wird die Audo-Datei nach Ihrem Wunsch konvertiert.
  • TunesGo Audio ConverterAbgeschlossen:So wird die Datei einfach und schnell in mp3 konvertiert.

Platz 2 – SWITCH Audio Converter

6-switch-audio-converter.png

Mit dem SWITCH Audio Converter bekommen Sie ein schlankes und schnelles Programm zum Konvertieren von Musik. Sie fügen die gewünschte Musik einfach hinzu und können anschließend die gesamten Songs in ein beliebiges Audioformat konvertieren. Das Ganze klappt aber nicht nur bei CDs und Musik, die Sie bereits auf der Festplatte haben – Sie können Musik auch direkt aus dem Internet aufnehmen, konvertieren und herunterladen. Das bedeutet, dass Sie Musik von Youtube und anderen Musik- und Videostreamingportalen ganz legal herunterladen können. Die Musik wird dabei von der Soundkarte aufgenommen und lokal gespeichert. Zu guter Letzt: die ganze Musik können Sie mit SWITCH auch verwalten. Ein schlankes Tool mit den wichtigsten Funktionen. Übrigens unterstützt SWITCH alle Audioformate.

SWITCH Audio Converter herunterladen

  • Preis: 29,99 $
  • Leistung: 2. Platz
  • Unterstützte Dateitypen: alle Audioformate
  • Vorteile: unterstützt alle Audioformate, einfach zu bedienen, bietet Bibliotheken, Speichern von Streams möglich, gute Übersicht
  • Nachteile: nicht kostenlos, telefonischer Support ebenfalls nicht kostenlos
  • Virengeprüft: Ja
  • Verlustfrei: Ja

Platz 3 - Xilisoft Audio Converter

7-xilisoft-audio-converter.jpg

Aus der ganzen Übersicht ist der Xilisoft Audio Converter der Konverter, der am einfachsten zu bedienen ist. Bei seinem übersichtlichen Design fällt es dem Benutzer nicht schwer, sich zurecht zu finden. Sofort merkt man, was nötig ist, um Musik in ein bestimmtes Format konvertieren zu können (es werden auch hier alle möglichen Audioformate unterstützt). Die zu konvertierende Musik kann sowohl von der Festplatte als auch von Außen kommen: das Programm nimmt das Audiosignal der Soundkarte aus und wandelt es automatisch in eine Audiodatei um. Auf diese Weise können Sie Ihre Kasetten- oder Schaltplattensammlung einfach und bequem auf Ihren Computer übertragen. Der Xilisoft Audio Converter bietet auch die Möglichkeit Streams aufzunehmen und abzuspeichern, auch wenn diese Funktion nicht im Vordergrund steht. Einziges Manko: die Konvertierung dauert von allen vorgestellten Programmen am längsten. Das Programm kostet außerdem 29,95 $, womit es auch nicht ganz günstig ist.

Xilisoft Audio Converter hier herunterladen

  • Preis: 29,95 $
  • Leistung: 3. Platz
  • Unterstützte Dateitypen: alle Audioformate
  • Vorteile: unterstützt alle Audioformate, einfache Bedienung, sehr gute Übersicht
  • Nachteile: nicht kostenlos
  • Virengeprüft: Ja
  • Verlustfrei: Ja

Platz 4 – ANYMP4

8-anymp4.jpg

Bei ANYMP4 handelt es sich weniger um einen Konverter doch mehr um ein Videobearbeitungsprogramm. Trotzdem kann es Musik konvertieren und unterstützt dabei alle Audioformate. Im Test schlug sich der Konverter klasse. In weniger als 1:10 Minuten konnte eine große Musikdatei konvertiert werden, weshalb sich dieser Konverter gut schlägt. Leider reicht die Funktionalität nicht, um in die Top 3 zu gelangen. Der Grund: es können keine CDs gerippt werden, wie es bei den ersten drei der Fall ist. Ansonsten finden Sie alle Funktionen, die man von einem Audio Converter erwarten darf. Leider ist ANYMP4 nicht kostenlos, weshalb es ebenfalls Punkteabzug gibt. Wer gerne seine Musik konvertieren möchte und nebenbei ein Programm braucht, mit dem er seine Videos bearbeiten kann, der ist bei ANYMP4 an der richtigen Adresse.

ANYMP4 hier herunterladen

  • Preis: 1 Jahr 27 $, Lebenslange Lizenz 45 $
  • Leistung: 4. Platz
  • Unterstützte Dateitypen: alle Audioformate
  • Vorteile: unterstützt alle Audioformate, einfache Bedienung, sehr gute Übersicht, Videobearbeitung dabei, für Mac und PC
  • Nachteile: kann keine CDA-Dateien lesen und konvertieren (CDs rippen)
  • Virengeprüft: Ja
  • Verlustfrei: Ja

Platz 5 - Aiseesoft Audio Converter

9-Aiseesoft-Audio-Converter.jpg

Auch der Audio Converter von Aiseesoft hat Einiges drauf. Er unterstützt 16 Audioformate, in denen Sie die kopierten Songs speichern können. Er hat sogar das 5.1-Format drauf (Surround Sound). Dabei können Sie den normalen Stereo-Ton speichern, aber auch die Frequenzen, die an die anderen Lautsprecher gesandt werden. Auf diese Weise können Sie beispielsweise Soundtracks von DVDs speichern und auf Ihrem Surround-System abspielen lassen. Der Converter kann aber nicht nur das. Genau wie ANYMP4 (gleicher Hersteller), können auch Videos bearbeitet und geschnitten werden, wodurch die Funktionalität erweitert wird. Leider beschränkt sich das Angebot auf nur 16 Audioformate, weshalb die Software nicht für alle geeignet ist. Wem die wichtigsten Formate passen, kann bei dieser Software aber keinen Fehler machen.

Aiseesoft Audio Converter hier herunterladen

  • Preis: 15,20 $
  • Leistung: 5. Platz
  • Unterstützte Dateitypen: 16 Audioformate
  • Vorteile: einfache Bedienung, sehr gute Übersicht, Videobearbeitung dabei, 5.1-Sound, für Mac und PC
  • Nachteile: kann keine CDA-Dateien lesen und konvertieren (CDs rippen), nur 16 Audioformate
  • Virengeprüft: Ja
  • Verlustfrei: Ja

Platz 6 – Audials Tunebite

10-audials-tunebite.jpg

Audials Tunebite ist ein Konverter, der sehr professionell zu sein scheint und das ist er auch. Er unterstützt sehr viele verschiedene Audioformate und konvertiert richtig schnell (Zweitschnellster aus dem Test). Er kann Musik direkt aus Videos herausfiltern und diese lässt sich dann in verschiedenen Formaten abspeichern. Doch nicht nur das: Sie können mit diesem Konverter auch Musik aus dem Internet aufnehmen und speichern, ganz legal. Alle Aufgaben hat der Konverter perfekt gemeistert. Einziger Wehrmutstropfen: um in das mp3-Format zu konvertieren, muss ein mp3-Codec (LAME) heruntergeladen werden. Er ist der einzige Konverter aus der Übersicht, bei dem dies noch nötig ist. Das macht der schnelle Kundendienst, der innerhalb von nur 24 Stunden auf Anfragen reagiert, wieder wett. Der Player kostet 39,90 €, was nicht wenig ist.

Audials Tunebite hier herunterladen

  • Preis: 39,90 €
  • Leistung: 6. Platz
  • Unterstützte Dateitypen: alle Audioformate
  • Vorteile: einfache Bedienung, sehr gute Übersicht, professionelles Design, schnelles Konvertieren, kann mit entsprechendem Codec auch CDs rippen, schneller Support
  • Nachteile: relativ teuer, mp3-Codec muss heruntergeladen und installiert werden
  • Virengeprüft: Ja
  • Verlustfrei: Ja

Platz 7 – Audiozilla

11-audiozilla.jpg

Audiozilla unterstützt insgesamt 20 Audioformate, kann jedoch nur in 9 Formate konvertieren. Dafür kann Audiozilla aber CDs rippen. Das bedeutet, dass die Musik von CDs in ein anderes Audioformat konvertiert werden kann, um sie dann auf dem Computer abzuspeichern. Auch der Ton von Videos kann extrahiert und konvertiert werden. Im Test klappte alles problemlos. Das Programm integriert sich in Windows. So können Sie eine beliebige Audiodatei mit der rechten Maustaste anwählen und direkt auswählen, in welches Format sie konvertiert werden soll. Was die Nachteile angeht, gibt es auch Einige. So dauert das Konvertieren zur mp3 sehr lange (im Schnitt 30 Sekunden länger als durchschnittlich). Das klingt zwar nicht viel, kostet aber vor allem beim Konvertieren von mehreren Dateien viel Zeit. Mit 28,14 € ist Audiozilla auch nicht gerade günstig.

Audiozilla hier herunterladen

  • Preis: 28,14 €
  • Leistung: 7. Platz
  • Unterstützte Dateitypen: MP3, WAV, AC3, OGG, WMA, FLAC, AAC, M4A, APE, VOX, VOC
  • Vorteile: einfache Bedienung, gute Übersicht, Rippen von CDs möglich
  • Nachteile: nicht kostenfrei, langsames Konvertieren
  • Virengeprüft: Ja
  • Verlustfrei: Ja

Platz 8 – Ease Audio Converter

11-ease-audio-converter.gif

Der Ease Audio Converter ist von allen hier vorgestellten Konvertern der Einfachste. Sie können das Eingangs- und Ausgangsformat bestimmen und die Konvertierung starten. Ease unterstützt 13 verschiedene Audioformate, was nicht viel ist. Die Wichtigsten sind aber dabei. Außerdem eignet er sich hervorragend dazu Streams aus dem Internet aufzunehmen und abzuspeichern. CDs kann er leider nicht direkt rippen, was enttäuschend ist. Wenn Sie aber einen einfachen Konverter brauchen, der nicht viel Platz einnimmt, ist Ease genau der Richtige.

Ease Audio Converter hier herunterladen

  • Preis: 24,72 €
  • Leistung: 8. Platz
  • Unterstützte Dateitypen: MP3, OGG, WMA, WAV, AAC, APE, FLAC, MPC, AC3, WavePack, ADPCM, IMA-ADPCM, a-LAW, u-LAW
  • Vorteile: einfache Bedienung, gute Übersicht, schnelles Konvertieren, schlankes Programm, Streamingaufnahmen möglich
  • Nachteile: nicht kostenfrei, wenig unterstützte Formate
  • Virengeprüft: Ja
  • Verlustfrei: Ja

Platz 9 – Protected Music Converter

12-protected-music-converter.gif

Genau wie die anderen Programme aus der Übersicht, hat der Protected Music Converter eine übersichtliche und einfache Benutzeroberfläche, in welcher man alle gewünschten Funktionen und Einstellungen schnell finden kann. Er ist kompatibel mit 45 verschiedenen Audioformaten, kann aber nur zu vier Formaten konvertieren, was sehr wenig ist. Ein Pluspunkt: er kann in das 7.1-Format konvertieren. Das bedeutet, dass neben Stereo auch fünf weitere Frequenzbereiche abgedeckt werden. Während des Tests stellte sich heraus, dass der Konvertierungsprozess sehr lange dauert und oft mit Fehlern abgeschlossen wird (bei 99 %). Dieser Fehler tritt insbesondere auf, wenn WAV-Dateien in das mp3-Format konvertiert werden, was nicht angenehm ist, weil viel Zeit verloren geht. Er kann auch den Ton von einigen Videoformaten speichern (M4V und MP4), doch das war es im Großen und Ganzen. Dieser Hauch von Funktionalität kostet 19,95 $. Geeignet für Minimalisten, die sich nicht gut auskennen.

Protected Music Converter hier herunterladen

  • Preis: 19,95 $
  • Leistung: 9. Platz
  • Unterstützte Dateitypen: MP3, WAV, WMA und OGG
  • Vorteile: einfache Bedienung, gute Übersicht, schlankes Programm
  • Nachteile: nicht kostenfrei, wenig unterstützte Formate, keine Streamaufnahmen, Abstürze beim Konvertieren
  • Virengeprüft: Ja
  • Verlustfrei: Ja

Platz 10 – FairStars Audio Converter

13-fairstars-audio-converter.gif

FairStars ist aus der Übersicht der unauffälligste Konverter, jedoch ist er nicht so schwach, wie er zu sein scheint. Im Gegensatz zu den anderen Konvertern aus der Übersicht, bietet er einige sehr gute Optionen. So kann er beispielsweise Musik von Schallplatten und Kasetten aufnehmen und die Lautstärke aller Songs normalisieren, bzw. auf ein Niveau bringen. Die Konvertierung an sich geht auch sehr schnell von Statten – er war einer der schnellsten Konverter aus der Übersicht und verursachte keinerlei Fehler. Leider fehlt die Möglichkeit Audio-CDs zu rippen, weshalb es Punkteabzug gibt. Er unterstützt aber alle Audioformate, wodurch man eine hohe Entscheidungsvielfalt bekommt. Die Software kostet 24,95 $ und die Updates gibt es lebenslang kostenlos, was gut ist. Alles in allem ein guter Konverter.

FairStars Audio Converter hier herunterladen

  • Preis: 24,95 $
  • Leistung: 10. Platz
  • Unterstützte Dateitypen: alle Audioformate
  • Vorteile: einfache Bedienung, gute Übersicht, schlankes Programm, alle Formate
  • Nachteile: nicht kostenfrei, keine Streamaufnahmen, kann keine CDs rippen
  • Virengeprüft: Ja
  • Verlustfrei: Ja

Zusammenfassung

Wie Sie sehen, gibt es eine Reihe an Audio Konvertern, die ihre Arbeit sehr gut erfüllen. Sehr oft kommt es aber zu Problemen oder es werden nur wenige Formate unterstützt. Aus diesem Grund hat TunesGo es auf den ersten Platz geschafft. Als einziger Konverter unterstützt er alle Audioformate und bietet eine perfekte Übersicht und die Möglichkeit die Musik zu verwalten. Auch die Übertragung zu iTunes und auf mobile Geräte ist möglich und dadurch heimst die Software von Wondershare zusätzliche Punkte ein. Besonders gut: die Aufnahme von Streams – dabei werden die Songs direkt erkannt und benannt. Alle Vorhaben sind mit nur wenigen Klicks durchführbar und die Software ist sowohl für Anfänger als auch Profis perfekt.

Tipps für Audioformate

Wenn Sie sich nicht so gut mit Audioformaten auskennen, bekommen Sie einige Tipps, worauf Sie achten müssen. Wenn Sie sich an den Tipps orientieren, erkennen Sie schnell, welche Bedürfnisse Sie haben und dies erleichtert Ihnen womöglich auch die Auswahl des passenden Konverters.

Mp3-Format: das mp3-Format ist wohl das beliebteste Musikformat. Die Dateien sind verhältnismäßig klein, hören sich aber toll an, nahezu verlustfrei. Sie können sie einfach mit jedem beliebigen Musikprogramm, das Sie auf dem PC haben, organisieren und verwalten. Außerdem gibt es jede Menge Geräte, die das Format unterstützen (Autoradio, mp3-Player usw.). Es handelt sich um das Format, das die meisten Menschen aber auch die Industrie akzeptiert haben.

Ogg-Format: das ogg-Format sollte die mp3 eigentlich ablösen, jedoch ist es nie soweit gekommen. Die Kompressionsrate beim ogg-Format ist höher, was bedeutet, dass die Dateigröße schrumpft und der Speicher entlastet wird. Ähnlich wie beim mp3-Format wird das Audiosignal komprimiert. Es hört sich ein wenig schlechter an als die mp3 und hatte deshalb keine Chance zu konkurrieren. Es gibt viele Menschen, die ihre Musik in das ogg-Format konvertieren, um Platz auf der Festplatte zu sparen. Obwohl es einige Radios gibt, die das Format unterstützen, gab es keine Massenakzeptanz, weder bei der Industrie noch bei den Menschen.

WAV-Format: das WAV-Format ist nahezu verlustfrei, jedoch schlägt sich das auch in der Größe nieder. Die Dateien sind locker 5 x so groß wie mp3-Dateien. Trotzdem wird das Format vor allem bei Produzenten oder DJs gerne genutzt, weil verlustfrei gemixt werden kann und sich das Resultat sehr gut anhört. Deshalb ist es auch perfekt für sehr gute Kopfhörer, die viele Frequenzen wiedergeben können. Das WAV-Format bleibt aber den Profis vorbehalten, weil eine Massenakzeptanz nie erreicht wurde.

Es gibt auch weitere Formate, die ihre Eigenarten haben. Oben finden Sie aber die wichtigsten, mit denen Sie auf jeden Fall früher oder später konfrontiert werden.

Vielleicht brauchen Sie

TunesGo

TunesGo

TunesGo befreit Ihre Musik, und tut das, was iTunes nicht kann.

Streaming Audio Recorder

Streaming Audio Recorder

Ein Echtzeit-Digital-Audio-Recorder, der jede Audioquelle, die automatisch auf Ihrem Computer erkannt wird, aufzeichnen kann.

WARUM WONDERSHARE

100 % SICHER
Risikofreier und durchdachter Service garantiert
10+

JAHRE ERFAHRUNG

PROFESSIONELL
Langjährige Erfahrung, erfahrenes Personal und garantierte Qualität
231

LÄNDER WELTWEIT

ANERKANNT
Autorisiert von den führenden Medien und von Nutzern überall auf der Welt
50 000 000+

LOYALE NUTZER